Die Höhepunkte

Als Wegweiser durch das aus 160 Konzerten bestehende Programm hier eine Auswahl der absolut hörenswerten Highlights, der unveröffentlichten Projekte und der verblüffendsten Angebote der 21. Schubertiade.

Subtile Mischung einfallsreicher Klänge: der Gala-Abend

Max Jendly. Photo : Jean-Marc Guélat

Mit einer überraschenden Kreation wird beim Gala-Abend die symphonische Jazzsuite Nr. 2 der Max Jendly Jazz Big Band in Szene gesetzt (uraufgeführt im März 2021) und von professionellen ukrainischen MusikerInnen begleitet.

Der Jazz öffnet seine Türen für Streicher, Bläser und Perkussion. Dank seiner internationalen Erfahrungen bietet Max Jendly (Kulturpreisträger 2022 des Staates Freiburg) ein Kondensat aus Swing, Bop, Latinjazz und Funk. Seine Symphonische Suite wird mit seiner Big Band aufgeführt, ergänzt durch ein Kammerorchester mit rund 30 ukrainischen Berufsmusikern, die in die Schweiz geflüchtet sind.

Theater Equilibre | Samstag, 3. Sept. | 20h

Ticketifnfos

Weitere Informationen

Die Deutsche Messe, heilig und geweiht, löst intensivste kollektive Gefühle aus!

Messe Allemande. Photo : RTS

Ein einzigartiger Moment. Tausende von Herzen schlagen im gleichen Takt. Die Aufführung der Deutschen Messe ist eines der wichtigsten Ereignisse bei jeder Ausgabe der Schubertiade. Seit 1978 bringt sie spontan Tausende von Sängern zusammen, die in diesem einzigartigen Moment gemeinsam Franz Schubert würdigen. Für die Schubertiade in Freiburg setzt der Dirigent Pascal Mayer auf zwei Chöre, den Chor ProArte und den Freiburger Jugendchor, sowie auf ein Blechbläserensemble.

Hof des Kollegiums St. Michael | Sonntag, 4. Sept. | 12h

Die Partitur ist vor Ort für 2.- erhältlich oder hier herunterladen

Frühere Ausgaben anhören

Weitere Informationen

Die psychedelische Kuppel – halluzinierend!  

Photo : Clément Lacôte (RTS)

Die völlig verblüffende 6 Meter hohe Klanginstallation mit einem Durchmesser von 12 m ist wie ein Vergnügungspark gestaltet, in dem dank technologischer Innovationen futuristische Klänge ihren Raum finden. Es ist, als ginge man durch einen Sinnestunnel. Etwas so noch nie Gesehenes (oder Gehörtes)! Das Eintauchen in die Musik wird zu einem unvergesslichen Genuss! Durch diesen innovativen Zugang zur Musik kann man sich leicht in die Rolle eines Dirigenten von Beethovens 9. Symphonie versetzen oder einfach den Live-Musikern lauschen, die mit unseren Sinnen und Wahrnehmungen spielen.

Kuppel | Samstag, 3. Sept | 11-20 Uhr | Sonntag, 4. Sept | 11-17 Uhr |

Weitere Informationen

Das Fest kommt nach Freiburg und hebt die regionale Szene hervor

Le Duel Impromptu avec Florian Favre et Lucas Buclin. Photo : Valérie Oberson.

Dreizehn Projekte mischen Musik und Philosophie… Grafikkunst, Videos und klassische Melodien; es werden schöne Brücken zwischen den Künsten geschlagen, an manchmal ganz neuen Orten. Die künstlerischen Darbietungen wurden nach einem Aufruf der Stadt Freiburg ausgewählt. Das Ziel? Die Codes der klassischen Musik brechen und sie einem möglichst breiten Publikum zugänglich machen.

Darüber hinaus haben sich die Stadt Freiburg und das Organisationskomitee zusammengeschlossen, um die ganze Zähringerstadt in den Farben des Festes erstrahlen zu lassen. Das Angebot der öffentlichen Verkehrsmittel ist während des gesamten Wochenendes kostenlos und der kleine Touristenzug wird ebenfalls die Konzertorte anfahren.

Die 13 Projekte auf Youtube

A cœur et à cordes: Konzert «Junge Talente aus der Schweiz ». 

Jonathan Gerstner. Photo : JG Productions

Vier sehr junge und sehr begabte Schweizer Musikerinnen und Musiker werden während der Schubertiade die vier Einheiten der SRG (SRF, RSI, RTR und RTS) vertreten. Sie werden sich zwei Tage vor ihrem Auftritt in Freiburg kennenlernen, an ihrem selbst erdachten Programm arbeiten und am Sonntag vor Publikum, Mikrofonen und Kameras von RTS auftreten.

Als Vertreter der Westschweiz hat RTS Jonathan Gerstner eingeladen, einen 19-jährigen Cellisten, der sich sehr auf dieses Abenteuer freut.

Reformierte Kirche | Sonntag, 4. Sept. | 13h |

Weitere Informationen

Der magische Bogen und das unwiderstehliche Orchester: das Abschlusskonzert

Orchestre de Chambre de Lausanne. Photo : Eyuri Pires Tavares

Im Herbst 2021 wird der Violinist Renaud Capuçon künstlerischer Leiter des Orchestre de Chambre de Lausanne. Die grosse musikalische Erfahrung des berühmten französischen Musikers, seine Dynamik und seine künstlerische Spannweite öffneten ein neues, begeisterndes Kapitel für das Orchester.

Urteilen Sie selbst :

– W. A. Mozart: Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 in B-Dur

– F Schubert: Rondo für Violine und Streichorchester in A-Dur

– F. Mendelssohn: Symphonie Nr. 3 in A-Moll, «Schottische»

Theater Equilibre | Sonntag, 4. Sep. | 17h

Weitere Informationen

Das RTS-Dorf, das pulsierende Herz des Festes

Endlich zusammenkommen. Die gleichen musikalischen Höhenpunkte teilen, sich für die gleichen Darbietungen begeistern… Espace 2 produziert zwei Tage lang live auf dem Georges-Python-Platz. Das Publikum sieht, wie Radio gemacht wird, die Künstler in Interviews und Minikonzerten, man kann auch essen und an kleinen Workshops teilnehmen.

Weitere Informationen